UNTERSUCHUNGSMETHODEN

Wie kann man denn nun überhaupt feststellen, ob ein Tier noch lebt, bzw. ob es lebensgefährlich verletzt ist?


Überprüfung der Vitalfunktionen

 

ReflexeDSC 0886

Ein leblos wirkendes Tier durch Ansprechen, Streicheln und Kneifen auf Reaktionen überprüfen.


Atmung

Wenn ein Tier bewusstlos ist, hat es oft eine flache Atmung.

Zu achten ist auf das Heben und Senken des Brustkorbes.
Im Zweifel sollte mit einer Mund-zu- Nase- Beatmung begonnen werden (vertiefende Informationen im Seminar).


Herzfrequenz

Kontrolle der Herzfrequenz durch Handauflegen auf den Brustkorb

Weitere Kontrollmöglichkeit beim Hund: Innenseite Oberschenkel
Um einen funktionierenden Kreislauf zu kontrollieren, ist eine Schleimhaut-kontrolle sinnvoll. Hinweis auf :Kreislaufgeschehen (blasse Schleimhaut)

Evtl. Blutungen (blasse Schleimhaut)

O2- Mangel (bläul. Verfärbung)


Körpertemperatur

Wie beim Menschen mittels eines Fieberthermometers.  
Normaltemperatur:

Hund  38.5 - 39°C

Katze 39°C

Kaninchen 38.5 - 39.5°C

Meerschweinchen 38.3°C

Hamster, Maus usw. ca.37.4 - 38.8°C

 

Spritzende Blutungen

Spritzende, pulsierende Blutungen sind arterielle Verletzungen und müssen schnellstens versorgt werden, weil ansonsten das Tier einen zu hohen Blutverlust erleidet und evl. zu verbluten droht.


Maßnahmen

Einen sauberen Lappen, Tuch, Gaze oder auch Monatsbinde auf die Wunde legen.

Anschließend den Verband anlegen. Darauf achten, dass er stramm sitzt, damit er nicht verrutscht.

Dann Tierarzt


An den Extremitäten

Mit Hilfe von einem Abbindegegenstand ( Seil, Krawatte, Gürtel etc.) und einem glatten festen Gegenstand ( Holzstab, Lineal o.ä.) die Verletzung abbinden = Druckverband

Merke: Einen Druckverband NIE länger als nötig am Tier belassen, da das Risiko besteht, das das abgebundene Gewebe abstirbt.

Tierarzt


Innere Blutungen

Symptome:

wie beim Schock

Blutungen aus den Ohren

Harter, aufgetriebener Bauch


Verhaltensstörungen

Sie können ihre Ursache unter Umständen in körperlichen Erkrankungen haben. Dieses festzustellen ist nach einer eingehenden Untersuchung meine Aufgabe. Ich stehe Ihnen auch hier beratend zu Seite. Bei schwerwiegenden Verhaltensstörungen empfehle ich eine Therapie bei einem Verhaltestherapeuten.

Kontakt






Empfehlen